Antihelden* Vorarlberg

Ein Projekt in Kooperation mit koje Vorarlberg (www.koje.at)

Jungen und junge Männer sollten die Möglichkeit erhalten, ihre Identität und eigene Anteile außerhalb von Stereotypen, Rollenbildern und Stigmata ausbilden zu können. Es soll ihnen ermöglicht werden, auf gesellschaftlicher Ebene jede Art von Sozialisation und Identitätsbildung zu erleben, und ein Verständnis für andere Lebenswelten auszubilden.

Um das zu erreichen, organisiert die Koje Vorarlberg Workshops zur Thematisierung von Rollenbildern durch Microinfluencer, Kurzfilme und anderen Medien. Die Teilnehmer* erstellen ein Kartenspiel, das (Anti)Heldenquartett, womit sie atypische Stärken groß herausbringen. Dadurch entwickeln sie einen persönlichen Bezug zu Klischees und Stereotypen.

Wo?

Bregenz

Wer kann mitmachen?

Jungen und junge Männer zwischen 12 und 21 Jahren, die sich den Einrichtungen der Offenen Jugendarbeit aufhalten.