#equalplayers

Ein Projekt in Kooperation mit Käfig League von der Caritas der Erzdiözese Wien (wien.youngcaritas.at/kaefig-league)

Seit  fast  10  Jahren  bewegt  sich  die Käfig  League mit  ihren  Fußballtrainings  in  den  Wiener Sport-”Käfigen” im Arbeitsfeld der aufsuchenden Kinder und- Jugendarbeit. Tagtäglich wird mit  Problemlagen  wie  der  vorherrschenden  Machismo-Kultur in den öffentlichen Parkanlagen, der „Unsichtbarkeit“ von Mädchen im urbanen Raum und  der  Ablehnung  von  Mädchen als  gleichrangige  Fußballerinnen gekämpft. Gleichzeitig sind die dem Fußball eigenen Potenziale der Gleichrangigkeit, Diversität und Toleranz bekannt. Daher liegt es auf der Hand, damit auch mit den Zielgruppen zu arbeiten.

Das Projekt ist für Kinder und Jugendliche aus einkommensschwachen Familien ins Leben gerufen worden, um den Zugang zum Sport und einer sinnvollen Freizeitbeschäftigung zu ermöglichen. Viele der Kinder und Jugendlichen innerhalb der Käfig League haben Migrations- bzw. Fluchthintergrund. Um ihre Sichtweise zum Positiven zu verändern und damit Mädchen als gleichrangige Spielerinnen akzeptiert werden, werden Trainer*innen und Fußballspieler*innen des Vienna Frauenteams für Trainings eingeladen.

Wo?

Wien

Wer kann mitmachen?

Alle angemeldeten SpielerInnen der Käfig League – 688 Mädchen und Buben im Alter von 8 bis 16 Jahren.

Bildurheberrechte: Vrano Pictures 2019